Einträge von Bruno Hofer

Dietikon: Niderfeld

Das Niderfeld ist gemäss Zürcher Richtplan ein Zentrumsgebiet von kantonaler Bedeutung und mit rund 40 Hektaren Dietikons letzte grosse Baulandreserve. Es wird dereinst etwa 2’000 Personen Wohnraum und 3’000 Arbeitsplätze bieten. Im Jahr 2010 wurde die Einzonungsvorlage rechtskräftig. Kernelemente der neuen Zonen sind die Gestaltungsplanpflicht und die Vorgabe eines acht Hektaren grossen Stadtparks.

Urdorf: Wirtschaftsraum Nord im Jahre 2030

Die Strategie „Papillon“ zeigt auf, wie sich der Gemeinderat von Urdorf den Wirtschaftsraum „Nord“ im Jahre 2030 vorstellt. Als grösster Wirtschaftsraum, welcher durch die Limmattalbahn direkt erschlossen ist, hat sich der Wirtschaftsraum „Nord“ zu einem lebendigen und dichten Raum entwickelt. Dieser wird lokal als auch regional als Anziehungspunkt wahrgenommen. Die maximale Erreichbarkeit des Wirtschaftsraum „Nord“ mit leistungsfähigem ÖV- und MiV-Anschlüssen ermöglicht unkompliziertes Zu- […]

Weiningen

Weiningen hatte im Mittelalter eine dominierende Stellung im Limmattal. Das Dorf war Sitz der einflussreichen Gerichtsherrschaft der Familie Meyer von Knonau mit Ausstrahlung im ganzen Talbereich. Historischer Zeuge für die damalige Bedeutung ist das Schlösschen Weiningen.

Urdorf

Eine lebendige, starke Gemeinde.  Herzlich willkommen in Urdorf! In der Einzigartigkeit liegt die Faszination von Urdorf. So steht Urdorf insbesondere für naturnahe Lebensqualität, ein Familienparadies in Stadtnähe, viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten und eine intakte Infrastruktur (Einkaufsmöglichkeiten, Spital).

Uitikon

Gemeinde mit Weitsicht Die attraktive Gemeinde Uitikon liegt am Westhang des Uetliberges. Als Agglomerationsgemeinde der Stadt Zürich bildet sie die Verbindung über die Waldegg ins Knonaueramt und Richtung Zug/Luzern sowie in die naheliegenden aargauischen Gemeinden am Mutschellen und im Reusstal.

Schlieren

Die dynamische Stadt mit urbanem Charakter Aus dem ehemaligen Bauerndorf hat sich im letzten Jahrhundert eine Industriestadt entwickelt. Heute ist Schlieren eine moderne Dienstleistungs- und Technologiestadt, wo einige bedeutende Firmen ansässig sind. Neben den gewerblichen Betrieben sind viele Unternehmen aus der Auto-, Elektronik- und Handelsbranche zu finden.

Oetwil an der Limmat

Die Gemeinde mit dem ländlichen Charakter Der Stern im Wappen von Oetwil an der Limmat dürfte dem Schild der Klosters Wettingen entnommen worden sein, das in Unter-Oetwil ansehnlichen Grundbesitz innehatte, weshalb dieser Ortsteil zum damals kurzlebigen Kanton Baden gehörte. Erst 1803 kam es zum Zusammenschluss der durch den Chrebsenbach getrennten Ortsteile Unter- und Ober-Oetwil. Heute […]

Oberengstringen

Die Gemeinde auf der Sonnenseite des Limmattals Oberengstringen liegt direkt an der Stadtgrenze von Zürich-Höngg. Dies prägt deren Ausrichtung. Die Gemeinde liegt eingebettet zwischen Wald und Limmat. Die Limmat wurde renaturiert. Der Uferweg lädt zum Spazieren und Verweilen ein.